Club-Portrait

Segelclub Zürcher Seen (SCZS)

Präsident/In: Thomas Zwick 1. Tel: 055 244 25 01
Tödistrasse 30
8634 Hombrechtikon E-Mail: thomas.zwick(at)bluewin.ch

Juniorenverantwortliche/r: Thomas Zwick 1. Tel:
Tödistrasse 30
8634 Hombrechtiko E-Mail: thomas.zwick(at)bluewin.ch

Junioren-Coach: Lucretia Simmerle 1. Tel:
Tödistrasse 30
8634 Hombrechtikon E-Mail: lucretia.simmerle(at)bluemail.ch

Portrait

Der Segelclub Zürcher Seen (ex. Küsnachter Segelclub) wurde am 5. Februar im Jahr 2005 von Seglern und Seglerinnen, Eltern von Teilnehmern der Kindersegelschule und der Segelschule Thomas Zwick gegründet. Er ist politisch und konfessionell neutral.

Wir sind Mitglied im Swiss-Sailing
(Schweiz. Segelverband) , ZSV (Zürcher Segelverband)
.

Was sind unsere Ziele:

Unser Club möchte ohne Hindernisse allen Interessierten (Kinder, Jugendliche, Erwachsene) den Zugang zum Segelsport anbieten. Bei uns muss niemand, wie sonst bei den Clubs üblich, eine Aufnahmekanditatur von ein bis drei Jahren durchlaufen und sich in das Vereinsvermögen einkaufen. Der Jahresbeitrag pro Mitglied betrug im 2015 CHF 100.--.

Was können wir bieten:

Wir bieten Clubtreffen an. An den ungezwungenen Treffen sind alle herzlich eingeladen, ob Kind, Erwachsener oder Nichtmitglied, auch ohne eigenes Boot.

Es bestehen Jugendsegelgruppen im Optimist und Laser. Diese Trainingsgruppen laufen unter dem Patronat von Jugend und Sport und werden von einem J+S-Leiter der Segelschule Thomas Zwick betreut. Sie nehmen regelmässig an Regatten teil.
Alle Kinder und Jugendliche der Jugendsegelgruppen haben die Möglichkeit auch am Ausbildungsprogramm des regionalen und nationalen Segelverbandes mitzumachen.
Aber nicht nur Kinder und Jugendliche segeln Jollen, sondern auch eine Erwachsenengruppe trainiert regelmässig auf dem Laser.

Unser Club hat eigene Boote. Wir haben eine clubeigene Jolle (Laser) und eine Dyas (Kielboot/offene Yacht), die unsere Mitglieder im Rahmen einer Nutzungsgemeinschaft ausleihen dürfen. Die Nutzungsgebühr für ein Jahr ist beim Laser CHF 100.-- (2015), und bei der Dyas CHF 480.-- (2015). Ausser dem Mitgliederbeitrag kommen keine separaten Kosten mehr dazu. Die Boote können per Internet reserviert werden.

Alle Mitglieder erhalten eine Verbandslizenz, die für die Teilnahme an Regatten Voraussetzung ist.

Mit der Verbandszugehörigkeit haben Sie zudem Zugang zu weiteren attraktiven Angebote seitens der Verbände.

Der Club ist ein wichtiger Hort, wo Segelerfahrungen/-tipps ausgetauscht werden.